Am 23. Juni 2016 fand die ordentliche Vertreterversammlung statt

Der geschäftsführende Vorstand, Herr Jörg-Peter Schulz begrüßte zur ordentlichen Vertreterversammlung am 23. Juni insbesondere die im vergangenen Jahr neu gewählten Vertreter/-innen. Bereits auf den gemeinsamen Ausflügen mit Aufsichtsrat und Vorstand konnten die „Neuen“ mit den langjährigen Vertretern und Vertreterinnen in Kontakt treten und sich austauschen. An den Informationsveranstaltungen der Wohnanlagen nahmen fast 73 Prozent aller  gewählten Vertreter/-innen teil. Hier wurden bereits viele wohnanlagen-spezifischen Belange diskutiert.

Der zur Bestätigung vorgelegte Jahresabschluss per 31.12.2015 weist einen Überschuss von mehr als 2,2 Mio. Euro aus. Herr Schulz erläuterte die wesentlichen Eckkennziffern und schlug vor, den gesamten Jahresüberschuss in die Rücklagen einzustellen.

Herr Wegeleben, unser Aufsichtsratsvorsitzender, gab den Bericht des Aufsichtsrates ab und verlas das zusammengefasste Prüfungsergebnis.

Die Vertreterinnen und Vertreter bestätigten den Jahresabschluss per 31. Dezember 2015 und folgten dem Vorschlag von Aufsichtsrat und Vorstand zur Ergebnisverwendung. Des Weiteren wurde dem Aufsichtsrat und dem Vorstand für das Geschäftsjahr 2015 Entlastung erteilt und das zusammengefasste Prüfungsergebnis zur Kenntnis genommen.