Der Vorstand der Berlin Brandenburgischen Wohnungsbaugenossenschaft eG Herr Jörg – Peter Schulz und Frau Marion Kehrberg begrüßte alle Mitarbeiter/-innen am 06. Januar im Mietertreff „WuhleAnger“ zum Jahresauftakt, um gemeinsam auf die Erfolge des zurückliegenden Jahres und auf die neuen Herausforderungen zu schauen.

Das Geschäftsjahr 2016 war, obwohl der Jahresabschluss erst in der Erstellung ist, ein gutes und erfolgreiches Jahr für die Genossenschaft. Unsere Wohnungen sind bis auf den fluktuationsbedingten Leerstand voll vermietet.

Für unser Neubauvorhaben in Oranienburg war endlich in 2016 Baubeginn. Zum 01. April dieses Jahres gehen die Wohnungen in die Vermietung und bis dato stehen die Chancen nicht schlecht, dass wir rasch eine Vollvermietung erreichen werden.

Pünktlich zum Jahresbeginn ging unsere runderneuerte Homepage online. Im neuen Design können Sie nun wichtige Informationen über uns, unsere Veranstaltungen im Mietertreff sowie Serviceangebote, wie unsere Gästewohnungen und Ferienwohnungen erhalten.

Die nächsten Neubauprojekte sind bereits in Vorbereitung. In Oranienburg möchten wir auf dem Standort der Garagengemeinschaften neu bauen und auch in Berlin in der Cecilienstraße ist ein größeres Vorhaben in Vorplanung.

Selbstverständlich investieren wir auch in unsere Bestände. 6 Aufzüge werden dieses Jahr in der Trusetaler Straße 33-43 nachgerüstet, weitere Aufzüge in den 11-Geschossern „tiefergelegt“ und komplett modernisiert.

In unserer Mitgliederarbeit haben wir einen guten Stand erreicht – der Mietertreff ist gut ausgelastet. Unsere Veranstaltungen haben sich fest etabliert. In diesem Jahr wird unsere Genossenschaft 35. Das werden wir Anfang September mit einem großen Sommerfest gemeinsam mit unseren Mietern feiern.

Als Unterstützer der IGA 2017 werden wir uns im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Hallo Nachbarn“ auf dem IGA-Gelände im Mai 2017 gemeinsam mit den beteiligten Wohnungsgenossenschaften präsentieren.

Wir freuen uns auf das, was das neue Jahr bringen wird und wünschen auch an dieser Stelle nochmals allen Genossenschaftsmitgliedern, Mietern und Geschäftspartnern einen guten Start in das Jahr 2017.