Von der Telefonzelle zum Bücherschrank - für alle!

Unter dem Motto: Nimm ein Buch – bring ein Buch kann man sich nun unkompliziert und ohne Anmeldung mit neuem Lesestoff versorgen.

Aus einer alten Telefonzelle ist ein wunderschöner öffentlicher Bücherschrank entstanden. Von der ersten Idee bis zum Aufstellen der restaurierten Telefonzelle ist mehr als ein Jahr ins Land gegangen. Und nun steht sie da – unsere öffentliche Bücherbox in den Farben unserer Genossenschaft unmittelbar vor unserem Mietertreff WuhleAnger in der Schleusinger Straße 8/10.

Statt immer wieder neue Bücher zu kaufen, können von jetzt an Bücher einfach und unkompliziert zu jeder Tages- und Nachtzeit getauscht werden. Gerade in Zeiten der Pandemie ist das eine gute Möglichkeit, an neuen Lesestoff zukommen, obwohl Bibliotheken und Geschäfte geschlossen sind.

Als Buchpaten fungieren die Damen aus unserer Veranstaltungsreihe Leseratten. Frau Riegler hat aus dem vorhandenen Büchervorrat eine erste Auswahl getroffen und die Bücherregale mit spannenden, interessanten und romantischen Büchern gefüllt. Regelmäßig soll der Buchbestand kontrolliert und ausgetauscht werden.

Wer beim Aufräumen zu Hause eine größere Menge interessanter Bücher in gutem Zustand aussortiert hat, kann sich gern unter Telefon 030 93653-0 oder per Mail info@bbwbg.de bei uns melden. Wenn es passt, nehmen wir diese Bücher für unsere Bücherbox entgegen.

Wir hoffen, dass unsere öffentliche Box von Vandalismus verschont bleibt und immer pfleglich behandelt wird und wünschen allen Lesefreunden viel Spaß beim Stöbern und Lesen.