Unser Jubiläumsfest - 35 Jahre Berlin Brandenburgische Wohnungsbaugenossenschaft

Die vielen Besucher, die sich vom wechselhaften Wetter nicht abschrecken ließen, verbrachten am 02. September einen tollen Nachmittag auf unserem großen Jubiläumsfest. Denn obwohl Regenschauer avisiert waren, hatte Petrus ein Einsehen und schickte die Regenwolken in die angrenzenden Stadtgebiete. So konnten wir bei trockenem Wetter ordentlich feiern. Viele Familien wohnen schon seit mehreren Generationen bei uns in der Genossenschaft. Beispielhaft genannt sei an dieser Stelle Familie Scholl, die mit 3 Generationen vertreten waren.

Das bunte Festprogramm bot jede Menge Unterhaltung für Groß und Klein. Die Revival-Band machte gute Stimmung, Spiel und Spaß für die Kinder gab es bei der Spiele-Mit-Mach-Show, beim Kinderschminken und Basteln, beim American Gladiator und beim Junglerun. Auch die BSR war mit ihrem Info-Bus vor Ort.

Ein Höhepunkt war die Einfahrt der freiwilligen Feuerwehr Herzfelde mit Blaulicht und Sirene. Nicht nur die Kinderaugen strahlten. Die Oldtimer wurden genauestens inspiziert und so mancher Knirps wird wohl nun als Berufswunsch – Feuerwehrmann – angeben.

Kulinarisch bot sich unseren Gästen ebenfalls eine große Vielfalt. Neben Gulaschkanone, Bierwagen, Grill, Zuckerwatte und Co. waren hier der Food-Track von Style Your Burger und das WOOP-WOOP-Eis die Highlights.

Das Wissensquiz mit Fragen rund um unsere Genossenschaft und unseren Stadtbezirk lösten viele richtig auf und so musste das Los entscheiden, wer gewinnt. Der erste Preis ist ein Wochenende in unsere Ferienwohnungen nach Nienhagen und der Gewinner des zweiten Preises bekam einen Gutschein zur Kosmetikbehandlung beim „Kosmetikstudio Werner“ in der Garzauer Straße. Frau Werner war mit einem Informationstand selbst vor Ort und beriet Interessierte zu Behandlungsmethoden und Produkten, wofür wir uns an dieser Stelle nochmal bedanken. Der dritte und vierte Preis waren jeweils zwei IGA-Tageskarten.

Die Geschäftsleitung der Genossenschaft bedankt sich bei allen Besuchern, Geschäftspartnern sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die dazu beigetragen haben, dass dieses Jubiläumsfest zu einem besonderen Tag wurde.