Ordentliche Vertreterversammlung 2017 / Aufsichtsratswahl

Der geschäftsführende Vorstand, Herr Jörg-Peter Schulz, lies die wichtigsten Highlights der zurückliegenden Jahrzehnte Revue passieren und erinnerte an solch gravierende Ereignisse, wie die Wiedervereinigung Deutschlands mit politischen und wirtschaftlichen Umbrüchen, in deren Folge mehr als 500 Wohnungen im Zuge der Erfüllung der Auflagen aus dem Altschuldenhilfegesetz im Jahr 1998 verkauft werden mussten, an die Zeiten des hohen Leerstands und der trotzdem durchgeführten umfassenden Modernisierungen des Bestandes sowie an die Verschmelzung der GWG Oranienburg auf unsere Genossenschaft im Jahr 2012. Unsere Genossenschaft war und ist ein wirtschaftlich starkes Unternehmen und auf dem Wohnungsmarkt gut etabliert. Heute können wir Modernisierungen auf Grund der guten Vermietungsergebnisse aus Eigenmitteln finanzieren und uns mit Neubauprojekten beschäftigen. In seinen Ausführungen gab Herr Schulz darüber hinaus Fakten und Zahlen rund um den Jahresabschluss per 31.12.2016 bekannt.

Der Aufsichtsratsvorsitzende, Herr Achim Wegeleben, schaute besonders auf die Leistung in der zurückliegenden Wahlperiode des Aufsichtsrates. In diesen 5 Jahren ist der Berliner Neubau „WuhleAnger“ mit 38 Wohnungen, einem Pflegedienst mit 20 Apartments, einer Kita und unserem Mietertreff entstanden. Das Investitionsvolumen betrug rund 12 Mio. Euro. Die Verschmelzung der GWG Oranienburg wurde durch den Aufsichtsrat erfolgreich begleitet. Und in Oranienburg planten und bauten wir ein Wohnhaus mit 11 Wohnungen und unserem Servicebüro für 2,7 Mio. Euro. Beide Neubauprojekte konnten termingerecht in Betrieb gehen und sind heute vollvermietet. Die Bilanz fällt insgesamt sehr positiv aus und für die Zukunft sind alle Voraussetzungen geschaffen, dass unsere Genossenschaft auf Erfolgskurs bleibt.

Nach der Entlastung von Aufsichtsrat und Vorstand für das zurückliegende Geschäftsjahr 2016, erfolgte die Wahl des Aufsichtsrates. Wahlleiterin war Frau Elke Rädel unterstützt von Frau Birgit Wittstock und Herrn Peter Wiese als Mitglieder der Wahlkommission.

Der Aufsichtsrat setzt sich im Ergebnis dieser Wahl wie folgt zusammen:

Herr Achim Wegeleben          Aufsichtsratsvorsitzender

Frau Rotraut Wieckert            Stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende

Frau Bärbel Beckmann           Schriftführerin

Herr Dr. Bernhard Gerlach

Herr Jens Posinski.

Der Aufsichtsratsvorsitzende, Herr Wegeleben, bedankte sich im Namen des gesamten Aufsichtsrates für das entgegengebrachte Vertrauen.

Im Anschluss kamen Vertreter/-innen, Aufsichtsrat und Vorstand bei einem festlichen Büfett ins Gespräch. Unsere langjährigen Vertreter/-innen brachten so manche Anekdote aus der 35- jährigen Geschichte in Erinnerung – lustige und ernste.

Mit unseren Mietern und Mitgliedern feiern wir unser Jubiläum am 02. September im Rahmen eines großen Sommerfestes mit Schauprogramm und Live-Musik für Groß und Klein. Merken Sie sich den Termin vor – es lohnt sich, vorbeizukommen. Auf einen schönen Tag mit Ihnen freut sich das Team der Berlin Brandenburgischen Wohnungsbaugenossenschaft!