Neujahrsempfang 2018

In guter Tradition begrüßten der Vorstand der Berlin Brandenburgischen Wohnungsbaugenossenschaft eG Herr Jörg-Peter Schulz und Frau Marion Kehrberg alle Mitarbeiter/-innen am 05. Januar im Mietertreff „WuhleAnger“ zum Jahresauftakt.

Obwohl das Jahr 2017 mit einem schrecklichen Ereignis – dem Brand in der Berliner Cecilienstraße 182 – zu Ende ging, blicken wir doch in der Gesamtheit auf ein erfolgreiches Jahr für unsere Genossenschaft zurück.

Der Neubau in Oranienburg mit 12 Wohnungen und unser ServiceBüro wurden im geplanten Zeit- und Kostenrahmen fertiggestellt. Im April 2017 zogen die ersten Mieter ein und innerhalb weniger Wochen konnten wir die Vollvermietung erreichen.

Mit einem großen Sommerfest feierten wir gemeinsam das 35-jährige Bestehen unserer Genossenschaft. Neben der Livemusik war die Einfahrt der freiwilligen Feuerwehr ein Höhepunkt im bunten Programm. Speziell für Kinder gab es viele Angebote, die auch rege genutzt wurden. Besonderer Beliebtheit erfreute sich die Mit-mach-Show.

Im Herbst konnten 6 nachgerüstete Aufzüge in der Trusetaler Straße 33-43 in Betrieb genommen werden. In 2018 erfolgt die Nachrüstung weiterer 5 Aufzüge in diesem Quartier.

Wir unterstützten die IGA 2017 und nahmen gemeinsam mit „unseren“ Kindern der Kita „Hand in Hand am WuhleAnger“ am Kita-Grand-Prix auf dem IGA-Gelände teil.

Der Brand am 2. Dezember 2017 in der Berliner Cecilienstraße 182 forderte uns in besonderer Art und Weise. 39 Wohnungen sind unbewohnbar. Alle Mitarbeiter/-innen haben sich außerordentlich engagiert und so konnten noch vor Weihnachten die Betroffenen in ihre Wohnungen, um das Wichtigste an sich zu nehmen. Dieses Ereignis hat das Team der Berlin Brandenburgischen Wohnungsbaugenossenschaft enger zusammengeführt. Der Vorstand bedankte sich ausdrücklich bei jedem Einzelnen.

Zuversichtlich starten wir ins Jahr 2018. Wir sind uns sicher, dass wir alle Herausforderungen gemeinsam gut meistern werden. Dazu wünscht der Vorstand an dieser Stelle allen Genossenschaftsmitgliedern, Mietern und Geschäftspartnern und unserem Team Gesundheit, persönliches Wohlergehen und viel Erfolg.