Die Berliner Stadtreinigung (BSR) gibt Ihnen Tipps, wie Sie das Fest des Jahres mit weniger Abfall feiern.

Die Paketboten kommen manchmal gar nicht mehr hinterher, unsere Online-Bestellungen auszuliefern. O du fröhliche, es ist Weihnachtszeit! Und Shoppingzeit – trotz Corona. Pro Kopf geben die Deutschen im Schnitt 472 Euro für Weihnachtsgeschenke aus. Dabei sollte es an Weihnachten doch eigentlich darum gehen, eine gemütliche Zeit mit seinen Liebsten zu verbringen oder einfach das Jahr in aller Ruhe ausklingen zu lassen. Warum also diese Masse an Geschenken – und dann auch noch übervolle Mülltonnen? Höchste Zeit, dass unsere Umwelt auch mal ein großes Präsent erhält – nämlich viel weniger Abfall… Wie das geht, erklären wir hier:

Verschenken Sie Selbstgemachtes

Von Basteln bis Backen, Klöppeln bis Kochen – selbstgemachte Geschenke sind etwas ganz Besonderes. Verschenken Sie z.B. selbstgekochte Marmelade mit weihnachtlichen Gewürzen, Chutney, Pesto oder selbstgebackene Weihnachtsplätzchen. Oder nähen, stricken bzw. häkeln Sie ein individuelles Stück.

Packen Sie Präsente in Zeitung oder Stoff statt Geschenkpapier

Aufwendig bedruckte Geschenkpapiere landen nach dem Auspacken schnell im Müll. Nutzen Sie lieber Zeitungspapier, hübsche Geschirrtücher oder tolle Stoffe zum Einpacken. Auch wiederverwendbare Boxen eignen sich gut zum Verpacken.

Schenken Sie Zeit statt Zeug

Geben Sie etwas von Ihrer kostbaren Zeit ab: Verschenken Sie einen gemeinsamen Kochabend, ein Babysitting oder einen Überraschungsausflug – und Ihr Geschenk wird garantiert in langer Erinnerung bleiben.

Baumschmuck selbst machen

In diesem Jahr wird Ihr Baum ganz besonders schön: Nutzen Sie die Vorweihnachtszeit, um Strohsterne zu basteln, Origami zu falten sowie Nüsse, Sternanis, Zimtstangen und Tannenzapfen zu bemalen oder zu besprühen. Dekorieren Sie Ihren Weihnachtsbaum individueller denn je.

Tauschen Sie sich was

Beschenken Sie sich und Ihre Mitmenschen, indem Sie gute gebrauchte Dinge bequem online und völlig kostenlos im www.BSR.de/Verschenkmarkt tauschen oder verschenken. Zwischen Backofen und Babybekleidung, Schlitten und Sommerreifen werden sicher auch Sie fündig.

Noch mehr Infos rund um ein nachhaltiges, abfallarmes Weihnachten gibt’s unter www.BSR.de/Weihnachten.

Und wohin mit dem Weihnachtsbaum nach dem Fest?
In der Zeit vom 7. bis 20. Januar 2021 holt die BSR die ausgedienten Weihnachtsbäume ab. Pro Stadt­teil gibt es zwei Abholtermine. Wann die BSR in Ihren Kiez kommt, erfahren Sie im digitalen Abholkalender unter www.BSR.de/Weihnachten. Den Baum bitte bereits am Vorabend des Abholtags gut sichtbar an den Straßenrand legen, und zwar komplett abgeschmückt, unzerkleinert und unverpackt.

Die BSR wünscht Ihnen ein frohes, abfallarmes Weihnachtsfest – und ein gesundes Jahr 2021!

Mehr Informationen zu Abfallentsorgung, Stadtsauberkeit und Nachhaltigkeit:
www.BSR.de

Quelle: Berliner Stadtreinigung (BSR)